28
Spenden bisher
1.899 €
fehlen noch
Jetzt spendenDu hast einen Gutschein?

Sie erhalten eine Spendenbescheinigung vom Spendenempfänger betterplace (gut.org gAG).

100 % werden weitergespendet

Zur Freude der Ensembles und ZuschauerInnen, öffnet das Naturtheater Renningen wieder seine Tore, darf aufgrund seines verantwortungsvollen Hygienekonzepts allerdings nur ein Viertel der verfügbaren Plätze vergeben – ein Verlustgeschäft. Durch vorausschauendes Haushalten kann das Theater derartige Durststrecken überstehen, allerdings müssen vor dem Start der neuen Probenphase dringend einige Reparaturen und Modernisierungen vorgenommen werden: Das größte und wichtigste Projekt ist die Renovierung des Vereinsheims, welches unter anderem einen Versammlungs- und Probenraum sowie den Kostümfundus, die Umkleiden und die Maske des Theaters beherbergt. Ehrenamtliche HelferInnen nehmen die zahlreichen und vielfältigen Aufgaben in Angriff: Das Vereinsheim muss entrümpelt, gereinigt, neu bestückt und winterfest gemacht werden. Wände werden verputzt und gestrichen, Fenster gesichert, Lampen und Leitungen ersetzt und neue Möbel herangeschafft. Für die Sanierung – die Arbeit der Fachleute, Baumaterial, Farbe und Ausstattung – werden 4000 Euro benötigt. Das ist unser Spendenziel!

Wir brauchen Sie!

Die staatlichen Hilfen und die Unterstützung des Landesverbands für Amateurtheater reichen nach zwei Spielzeiten mit gleichbleibenden Ausgaben und geringen Einnahmen leider nicht aus, um die notwendige Instandhaltung und Modernisierung der vereinseigenen Gebäude zu bezahlen. Daher sind wir für die Renovierung des Vereinsheims, auf Ihre Spende angewiesen. Unterstützen Sie lokale Kultur in dieser schweren Zeit, bewahren Sie das beliebte Renninger Wahrzeichen und helfen Sie dem Naturtheater Renningen auch in Zukunft dabei, gemeinnützig zu wirken!
Projektort: Längenbühl, 71272 Renningen, Deutschland

Ansprechpartner:

Laura Finckh

Hat Sie dieses Projekt überzeugt?

Jetzt helfen und spenden